Archive for Januar, 2006

Hochzeitstorte

Freitag, Januar 27th, 2006

Ich bekomme die Torte auch von da, fast sicher. Ich habe gerade mit der freundlichen Frau aus dem Laden telefoniert und unsere Vorstellung zum besten gegeben. Jetzt bekommen wir über’s Wochenende ein oder zwei Entwürfe für Torten. Bin ich mal gespannt, was sie sich so einfallen läßt. Da bekomme ich gleich Appetit auf Torte. Mist.

Sugar, sugar

Donnerstag, Januar 26th, 2006

Ich will die Hochzeitstorte von da.

Verborgene Welt

Dienstag, Januar 24th, 2006

Wir leben in einer aufgeklären Welt, es gibt kaum noch Tabus. Okay. Interessant, dass beim Geburtsvorbereitskurs trotzdem noch Dinge auftauchen, die nie angesprochen werden. Wieso? Gehört die Geburt in die Kategorie Sterben/Tod? Über dieses Thema spricht man ja auch kaum, obwohl es auch zum Leben dazugehört. Aber das ist ein anderes Thema. Ich will hier zur Geburt nur mal so ein paar Punkte in den Raum werfen:

  • Pressen und pippi etc machen müssen
  • Wochenbett
  • Wochenfluss
  • Dammriß/schnitt
  • Depressionen

Um diese Dinge zu klären, ist ja der Kurs da. Wenn man darüber aber offen spricht, manche Dinge habe ich schon mit meinen Schwestern geklärt, dann kann die Krankenkasse auch Geld sparen. Nicht jeder hat Schwestern, aber Thema beim Kaffeeklatsch unter Freundinnen ist das ja auch nicht.

Neue Hochzeitslocation

Montag, Januar 23rd, 2006

Nachdem wir ne Weile nach einem geeigneten Raum für unsere Hochzeit gesucht hatten, haben wir letzte Woche alles für eine Feier im Cafe Neun auf dem Uni Campus in Lüneburg besprochen. Der Vertrag sollte diese Woche unterschrieben werden. Dann bekam ich heute morgen einen Anruf, dass beschlossen wurde das Cafe in den Semesterferien, also auch am 18. Februar, zu renovieren/umzugestaltenl. Toll, hätte sie das nicht vorher mit ihrem Chef abklären können. Als Alternative wurde uns das Cafe Ventuno angeboten. Toll, lange nicht so gemütlich, mit Blick von der Theke auf die Festtafel. Super, stelle ich mir romantisch vor, wenn die Bedienung uns die ganze Zeit beobachtet. Jetzt muss möglichst schnell ne Alternative her, wir gucken uns gleich mal die Räumlichkeiten der Wassermühle in Heiligenthal an. Hoffentlich gefällt es mir da, denn auf Studenten-krams habe ich keine Bock mehr!

Ultraschall

Freitag, Januar 20th, 2006

Gestern war ich mal wieder beim Frauenarzt, erst die obligatorischen Untersuchen, Blutdruck, Urin, Eisenwert, Gewicht. Dann habe ich noch ein Spritze bekommen, da ich Rhesusfaktor negativ habe. Anschließend dann an den Wehenschreiber und auch gleich noch die Herztöne aufzeichnen. Danach kam endlich der ersehnte Ultraschall. Es wird ja u. a. der Kopf vermessen, dass Gerät zeigt dann das Maß an und den darauf beruhenden Geburtstermin. Als da der 21. März stand, war mir klar, da ist was nicht richtig. Der zweite Wert ergab auch einen Termin 10 Tage vor dem EBT. Mir war schon richtig komisch. Der Arzt meinte, dass das Baby ziemlich dick sei, nicht groß, da die Beine zeitentsprechend groß sind. Da hat wohl mein Schwangerschaftsdiabetes zu geschlagen. So begründete es der Arzt, auf keinen Fall ein Grund zur Sorge. Das Baby ist seiner Zeit vorraus, aber noch völlig im Rahmen. Trotzdem mache ich mir jetzt Sorgen und vorallem Vorwürfe und zwar wegen allem, was ich zwischen der letzten Untersuchung (alle Maße genau zeitentsprechend) und dem Aufdecken des Diabetes gegessen habe.

Rosa Schleifchen

Donnerstag, Januar 19th, 2006

Rosa-farbene Schleifen können wir wohl vergessen. Laut Frauenarzt war der Hodensack eindeutig zu erkennen. So, müssen wir jetzt doch intensiver über einen Jungennamen nachdenken, da nur der für ein Mädchen 100-%-ig feststeht. *freu*

Auto und so

Mittwoch, Januar 18th, 2006

Mein Auto hat letzte Woche keinen TÜV bekommen, Spurstange ausgeschlagen, Achsaufhängung verrostet, Ölverlust aus Motor/Getriebe. Toll. ATU repariert aber keine Karosseriesachen, also musste eine Alternative her.

Da wir ja zur Zeit unser Geld für die Hochzeit brauchen, haben wir von einer Mitsubishi-Werkstatt zu gehen. Wir haben dann eine kleine, ich glaube eine 1-Mann, Werkstatt im Nachbarort ausgesucht. Heute konnten wir das Auto wieder abholen. Zwischen den beiden Werkstätten liegen schon Welten, klar das eine Franchising mit Werbung und so, das andere ein Betrieb seit 30 Jahren, ohne Werbung, mit wohl eher rückgängiger Auftragslage. Naja und eher nicht so aufgeräumt, aber auch egal. An der Ausführung der Reparatur zweifele ich überhaupt nicht und es war zudem auch noch viel günstiger. Da kann man auch mal über (kein) Büro und nicht so lange Öffnungzeiten hinweg sehen.

Jetzt muss dann noch ein Wiederholtermin für denTÜV her und dann läuft hoffentlich alles glatt.

Windelsystem

Samstag, Januar 14th, 2006

Zur Zeit bin ich dabei Kataloge zu wälzen, um die letzten größeren Anschaffungen zu machen. Dazu gehören u. a. Matratze, Bettdecke und Kissen. Da bin ich auf Windelsystem gestoßen, die gibt es z. B. von Lotties oder von PoPoLiNi. Der erstmalige Kostenaufwand ist schon ziemlich hoch. Meine Bedenken sind eher der Müll, wenn man Wegwerfwindeln benutzt. Mit dem vermehrten Waschen (also Abwasser/Energie) habe ich da nicht so ein Problem. Hat jemand Erfahrung damit?

Neuer Termin

Freitag, Januar 13th, 2006

Wie ich bereits berichtet habe, hatte ich eine Termin bei der Diabetologin. Heute war ein weiterer. Die Werte waren vom letzten zum heutigen Treffen viel besser. Habe auch ausschließlich selbst gebackenes Brot gegessen. Da weiß ich 100-%ig was drin ist. Dann mische ich mir meinen Quark immer selbst. Quark pur, mit 0,2 % Fett, verrührt mit pürierten Himbeeren oder auch Heidelbeeren. Die kaufe ich tiefgefroren und ungesüßt. Alternativ bietet sich auch ein klein geschnittener Apfel mit zwei, drei Walnüssen an. Kann ich nur empfehlen. Mit Salat und viel Gemüse habe ich meine Werte soweit im Griff, nicht wirklich Werte über der Schallgrenze. *freu*

Letztes Drittel

Mittwoch, Januar 11th, 2006

Den Anfang der Schwangerschaft habe ich ohne große Nebenwirkungen überstanden, kein Übergeben, nur viel Schlaf. Jetzt im letzten Drittel bin ich wieder ziemlich müde, was auch an den kurzen Nächten liegen kann. Außerdem habe ich immer so ein komisches Gefühl in den Händen, vorallem in der rechten. Kann man nicht so richtig beschreiben, fühlt sich so taub an oder auch wieder nicht, eher als wäre die Hand gerade eingeschlafen. Vielleicht sind die Hände auch geschwollen, habe ich noch nicht geprüft, da ich schon Monate keine Ringe mehr trage. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass ich die Finger knacken lassen muss. Naja, hauptsache zu den 2 1/2 Stunden Prüfungen sind die Finger voll einsetzbar, ansonsten kann man damit leben.