Windelsystem

Zur Zeit bin ich dabei Kataloge zu wälzen, um die letzten größeren Anschaffungen zu machen. Dazu gehören u. a. Matratze, Bettdecke und Kissen. Da bin ich auf Windelsystem gestoßen, die gibt es z. B. von Lotties oder von PoPoLiNi. Der erstmalige Kostenaufwand ist schon ziemlich hoch. Meine Bedenken sind eher der Müll, wenn man Wegwerfwindeln benutzt. Mit dem vermehrten Waschen (also Abwasser/Energie) habe ich da nicht so ein Problem. Hat jemand Erfahrung damit?

One Response to “Windelsystem”

  1. Aline Says:

    Tipp von meiner Hebamme, nachdem sie einen ganzen Karton voll Alternativ-Windelsystemen zum letzten Treffen mitgebracht hat, erstmal das Kind gebären und am Anfang, vorallem wenn man stillt, mit Wegwerfwindeln versorgen. Denn dann ist der Stuhlgang sehr dünn und kann z. B. von einem Vlies in der Windel noch nicht so gut aufgenommen werden. Sie empfiehlt nicht mit der kleinsten Größe zu beginnen und das System gebraucht zu kaufen. Einmal sind dann die Anschaffungskosten geringer und die Saugkraft der Windel/Einlage ist dann auch besser, da sich die erst nach einigen Waschvorgängen so richtig einstellt.

Leave a Reply