Archive for März, 2006

Light pink

Freitag, März 31st, 2006

rose.jpg

You represent sweetness and grace.
Your vibe: Kind and gentle
Falling in love with you: is like falling in love with a best friend

Aha, eine hell pinkfarbene Rose bin ich also. Was gibt es denn noch für welche? Gefunden bei SingleMama.

Wir sehen uns am Montag

Freitag, März 31st, 2006

Heute morgen hatte ich wieder einen Frauenarzttermin. Herztöne waren okay und das CTG hat keine Wehenaktivität aufgenommen. Woher auch, ich habe noch nichts gemerkt. Der Frauenarzt war sich ziemlich sicher, dass ich am Montag auch wieder in die Praxis kommen werde. Okay, der Meinung bin ich auch, wir wollen ja auch nichts überstürtzen 😉

Noch 1 Tag

Freitag, März 31st, 2006

Mathegenie

Ich habe immer gedacht, dass für meinen Studentenjob als Mathetutorin gut geeignet bin. Die Tatsache, dass ich am errechneten Entbindungstermin die Überschrift „Noch 1 Tag“ schreibe, beweist wohl das Gegenteil. Wie komme ich denn bloß darauf? Ach ja, ich habe mir am 1. März gedacht, bis zum 31. März sind es eben 31 Tage. Komische Rechnung, mmh.

Noch 2 Tage

Donnerstag, März 30th, 2006

Gemütliche Schwangerschaft

Ich muss heute mal einen Kommentar aufgreifen. Ja, ich hatte bis jetzt eine gemütliche Schwangerschaft. Aber Vorsicht, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Und ich habe das Gefühl das Dicke Ende kommt noch. Egal. Kann es eh nicht ändern.

Mal ein paar Worte zu den letzten 40 Wochen. Besser hätte ich es mir nicht träumen lassen können. Im ersten Drittel der Schwangerschaft hatte ich nur ein bißchen mit Müdigkeit zu kämpfen, das war es.

Dann kamen Wochen in denen manchmal für einen Augenblick vergessen hatte, dass ich schwanger bin. Stolz auf meine Schwangerschaft war ich aber immer, vorallem wenn ich in der Uni war und sich dann doch mal mein Bauch bewegt hat und ich gesehen habe, dass es jemand anderes bemerkt hat. Arbeit und Uni unter einen Hut zu bringen war nicht immer einfach, hat dennoch geklappt.

Das letzte Drittel war ziemlich streßig, Lernen, Prüfungen, Hochzeitsvorbereitungen, der Geburtsvorbereitungskurs, der mir das baldige Ende aufgezeigt hat. Hat alles (fast alle Klausuren) ein gutes Ende genommen. In den letzten Monaten kam dann die Müdigkeit wieder und meine Motivation war fast Null, was ich ja so überhaupt nicht kenne.

Mit dem beginnenden Mutterschutz habe ich auf einmal von 150% auf nahe zu 0% schalten müssen, was für mich ziemlich schwierig war. Nach über einen Monat habe ich mich daran gewöhnt bzw. ich habe mir genug Beschäftigung gesucht.

Meine Bewegungsfreiheit ist mittlerweile eingeschränkt. Wahrscheinlich aber nicht so viel wie bei anderen, denn ich habe (nur) 7 Kilo zu genommen. Ein bißchen habe ich das der Schwangerschaftsdiabetes „zu verdanken“. Dadurch wurde ich gezwungen sehr genau auf meine Ernährung zu achten. Jetzt habe ich die Hoffnung nach der Geburt wieder mein Startgewicht zu haben und mit weight watchers weitermachen zu können. Denn so 5-6 Kilo für das Baby, Fruchtwasser und Plazenta gerechnet und dann noch das Wasser in den Beinen, was ich ohne den Arzt gar nicht bemerkt hätte. Ich bin also voller Hoffnung.

Tja, das war es auch schon. Mehr kann ich bis jetzt nicht über den Schwangerschaftsverlauf sagen. Ich weiß, dass das so wohl eher die Ausnahme ist. Ich habe da schon ganz andere Dinge gehört. Aber ich bin ja auch noch nicht durch….

Noch 3 Tage

Mittwoch, März 29th, 2006

Heute lieber nicht

Ich weiß, wir sind hier nicht bei Wünsch-Dir-Was. Aber heute würde es mir nicht so passen. Denn heute mittag haben wir unser Wohnzimmer etwas entschlackt. Wir haben uns gegen das Expedit in schwarzbraun entschieden. Jetzt wirkt das Wohnzimmer größer und heller. Weiterhin muss die Wand neu gestaltet werden, also wollen wir wohl heute noch zu IKEA fahren und ein paar Kleinigkeiten kaufen 😉 Bis jetzt ist aber alles bei mir normal, also gute Aussichten für mich mutmaßlich an der Neugestaltung teilnehmen zu können.

Für das Expedit haben wir bis jetzt noch keine Verwendung. Möchte das jemand haben? (leider nur Selbstabholung)

Noch 4 Tage

Dienstag, März 28th, 2006

Mein persönlicher Termin

Heute ist der 28. März, das Datum, das ich für die Entbindung errechnet habe. Wird wohl nix mehr werden. Denn im Durchschnitt vergehen 12-14 Stunden von der ersten Wehe bis zur eigentlichen Geburt. Also nichts mehr mit heute, denn es bestehen überhaupt keine Anzeichen einer baldigen Niederkunft. Okay, dann favorisiere ich den 02.04.06. Aber es ist noch so lange bis dahin. Vielleicht überrascht es mich doch eher als gedacht. Mal sehen.

Noch 5 Tage

Montag, März 27th, 2006

Besuch

Heute hatte ich Besuch von meiner Schwester. Wir waren gemütlich in der Stadt zum Mittag essen und haben einen kleinen Einkaufsbummel gemacht, soweit es mir noch möglich ist. Wir waren aber glaube ich in fast jedem Schuhladen. Eher untypisch für mich. War auch nicht so witzig, denn Schuhe in den letzten Tagen der Schwangerschaft kaufen ist wohl nicht so eine gute Idee. Irgendwie sind dann alle Schuhe viel zu eng. Komisch.

Noch 6 Tage

Sonntag, März 26th, 2006

Sommerzeit

Juhu, eine Stunde weniger auf den heiß ersehnten Moment warten.

Noch 7 Tage

Samstag, März 25th, 2006

40. Woche

Tja, jetzt ist wohl das Ende (fast) erreicht. Ich weiß noch wie ich den Schwangerschaftstest gemacht habe. Im ersten Drittel habe ich immer wieder darüber nachgedacht, wie es wohl sein wird, einen richtigen dicken Bauch zu haben. Es ist wunderbar, einfach super. Wer hätte gedacht, dass die Zeit so schnell umgeht. Ein bißchen wehmütig werde ich schon, wenn ich dran denke, dass der Bauch bald weg ist. Aber das Tauschgeschäft ist auch wunderbar. Ach….

Noch 8 Tage

Freitag, März 24th, 2006

Wieder fit

Gestern konnten wir Lucy nach der kleinen OP wieder nach Hause holen. Sie hat noch den ganzen restlichen Tag gebraucht sich zu erholen. So ein Kätzchen muss ja auch erstmal ne Narkose verkraften. Anfänglich hatte sich noch einen „Lampenschirm“ um, mit dem war sie ziemlich orientierungslos. Am besten konnte sie auf Hagens Schoß oder auf seinen ausgestreckten Beinen relaxen. Heute ist alles wieder gut. Nur raus an die frische Luft darf sie noch nicht, da muss ich morgen mal die Tierärtzin fragen, ob sie schon wieder raus darf.

lucy_krank1.jpg