Archive for September, 2007

Großer Bruder

Freitag, September 28th, 2007

pfosten.org wird heute 4.

Vorbereitungen

Dienstag, September 25th, 2007

Am Ende der Woche ist Einweihung der Kinderkrippe. Am Donnerstag die offizielle, mit Gemeindemitgliedern und so und am Samstag, die richtige Party, mit Kindern, Erziehern und Eltern. Dafür war Hagen ein Tag lang in der Krippe und hat über 500 Fotos von den Kindern gemacht. 30 Stück habe ich dann ausgesucht, die holen wir morgen belichtet ab. Neben Geschirr- und Getränkeorganisation und das Geschenk von den Kindern und Eltern, halten sich die Vorbereitungen meinerseits in Grenzen. So ist das eben, wenn man Elternvertreterin ist. Jetzt muss ich mir noch eine Verpackung für die Geschenke einfallen lassen.

Werbeträger

Samstag, September 22nd, 2007

070922_03.jpg070922_02.jpg070922_01.jpg

zum Vergrößern klicken

Hardware

Donnerstag, September 20th, 2007

Maus am Notebook finde ich blöd. Bei Photoshop ist eine Maus manchmal besser. Da ich in der Uni auch ein bißchen besser sitzen will, kommt mein MacBook auf einen Ständer, damit der Bildschirm höher kommt und gut mit dem bereits im Büro vorhanden Flachbildschirm zusammenpasst. Dann den Bildschirm ans MacBook stöpseln, meinen neue Tastatur und Maus dran fertig. Alles in weiß. Ja, ich habe noch die alte Tastatur in weiß und die Mighty Mouse, Ständer ist auch weiß.

Hier übrigens mein erstes bearbeitetes Foto mit Photoshop CS3. Ich habe den ganzen Nachmittag Videos geschaut und ausprobiert. Den Effekt fand ich am besten. Hagen musste ich leider sagen, dass man mit PS auch Regionen schnell und einfach aufhellen kann. Das war u. a. noch das Argument für Lightzone. Tja, gilt nicht mehr.

070920_02.jpg

zum Vergrößern anklicken

Software

Donnerstag, September 20th, 2007

Die Adobe Creative Suite 3 Design Premium Student Edition wird bald in meinen Besitz übergehen. Der Kauf ist ja bekanntlich mit der Bestellung verbunden. Okay, Adresse ins Formular tippen, Kreditkarteninfos ebenfalls, alles überprüfen, abschicken. Wie? Kartendaten falsch? Noch einmal, wieder falsch und ein Text, dass der Auftrag zur Zeit nicht bearbeitet werden kann. Was nun? Falsch oder keine Zeit?

Egal. Da steht eine Telefonnummer, nachdem man dann eine Null voranstellt, ergibt sie auch einen Sinn. Adobe in Frankfurt. Ich habe da angerufen. Es ist eine Servicenummer und mit der 5 kommt man zu den Education Store Sachen. Besetzt. Ich lege auf. Ich werde zurück gerufen und ich befinde mich wieder in der Auswahl, was ich denn eigentlich will. Okay. Nochmal. Auflegen. Rückrufen. Auswählen. Rückrufen. Auflegen. Es reicht. Ich werde es heute abend noch einmal online versuchen. Bis dahin werde ich mit der Testversion von Photoshop CS3 anfreunden.

Bei der Installation der Trialversion habe ich deutsch als Sprache gewählt. Sonst ist alles englisch auf dem Mac. Bei Photoshop und Co kenne ich mich überhaupt nicht aus und dann lieber deutsch rumsuchen, als englisch. Beim Schreiben merke ich gerade, dass das total bekloppt ist, vielleicht sollte ich es doch in englisch bestellen. Dann hätte ich diesen netten Spracheffekt beim Installieren nicht mehr. Ich musste ja genau hinsehen beim Auswählen des Installationsordners. Ich kannte das bisher nicht so in dieser Form, dass das Betriebssystem mal eben die Sprache für die Installation umstellt. Witzig.

070920_01.jpg

Äh, was soll ich da sehen? Klicken und Bezeichnungen im Finder lesen.

Werbekanal

Dienstag, September 18th, 2007

Blogs sind gute Werbeträger. Aktualität, gute Positionierung in den Suchmaschinen, manchmal sehr große Leserschaft. Ich nicht, bin höchstens ein M-Blogger, Mutti-Blogger versteht sich 😉

Der eine oder andere Blogger hat schon bei einer Werbaktion mitgemacht, mal ein Auto getest oder ein Notebook. Das fand ich gut. Aber für eine Firma, die gerade TV-Werbung mit dem Typ von dieser Fernsehshow macht, werben? Nö.

Die E-Mail wird wohl die Runde in den Blogs machen. Aufforderung zum Schreiben über das Gebiet, für das die Firma wirbt. Das ist dann die Teilnahmevoraussetzung für eine Verlosung von Mac-Hardware. Gib mir die Hardware, ich teste sie und schreibe darüber. Andersherum? Nein danke.

Das Unternehmen, das mich immer an eine DDR-Pflegeserie erinnert, obwohl weder Name noch Aufmachung daran erinnern, werden hier weiterhin nicht erwähnt.

Mittag

Montag, September 17th, 2007

Pute mit Nudeln, kam mir sehr leichtfertig über die Lippen. Als mir die nette Dame von der Cafeteria meinen Teller reichte, sah ich das Ausmaß meiner Bestellung. Putengeschnetzeltes mit Ananas. Super! Warme Früchte gehen überhaupt nicht.

Tierheim

Samstag, September 15th, 2007

Heute war der obligatorische Abendspaziergang aufregender als sonst. Nach einem Drittel der Wegstrecke hatten einen Spaziergast, einen slowensichen Hütehund. Irgendwie sind wir ihn nicht wieder losgeworden, obwohl wir ihn überhaupt nicht beachtet hatten. Er fand wohl Luna so interessant. Naja, er kam dann bis in den Garten mit. Leider hatte der Hund kein Halsband und wir konnten ihn auch nicht zuordnen. Die Leute, die wir im Dorf getroffen haben, kannten ihn auch nicht.

Nach einem Anruf beim Tierheim, bei der Polizei und einem Rückruf vom Tierheim, hat Hagen Luna und ihren Vereher ins Tierheim gefahren. Luna musste als Begleitung mit. Das Einsteigen ins Auto hat sich etwas schwierig gestaltet, aber zum Glück war der Hund lieb und hat sich der vielleicht wie Luna doppelt so schwere Kerl ins Auto heben lassen. Im Tierheim wurde er dann aufgenommen. Ich werde dann mal im Laufe der Woche anrufen und nachfragen, ob ihn jemand abgeholt hat. Denn es würde mich schon interessieren, wo er ursprünglich herkam.

Sex im Garten

Samstag, September 15th, 2007

070915_04.jpg070915_051.jpg070915_06.jpg

zum Vergrößern anklicken

Schaukel, schaukel

Samstag, September 15th, 2007

070915_01.jpg070915_02.jpg070915_03.jpg

zum Vergrößern anklicken