Archive for Dezember, 2007

Countdown läuft

Montag, Dezember 31st, 2007

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr
und ein super Jahr 2008

Zweiter Ultraschall

Samstag, Dezember 29th, 2007

Gestern waren wir mal wieder beim Frauenarzt, mit Ultraschalluntersuchung. Mikro (LeLa ist ja Mini) geht es gut. Mikro hat auch ganz fleißig mit den Armen und Beinen gewedelt, sah aus wie winken. Sehr aktiv, sehr süß, alles dran, super.

Jetzt warte ich eigentlich nur, dass die ersten drei Monate endlich rum sind und die Übelkeit, Müdigkeit und Unlust endlich verschwinden. Naja, wenigstens nur noch in abgeschwächter Form vorhanden sind. Denn es nervt langsam. Eine Woche gönne ich mir noch Urlaub, dann muss ich aber wirklich für mein Diplom richtig ranklotzen, programmieren und Text schreiben. Aber erstmal noch ein paar Tage ausspannen, auf dem Sofa abhängen und irgendwie nix auf die Reihe bekommen. Zum Glück ist Hagen da, der kocht auch mal mit LeLa und lässt Mama fast den ganzen Tag schlafen.

Return

Freitag, Dezember 28th, 2007

Ich bin süchtig, nach dem Song Return von Deine Lakaien, in der Version von dem Album 20 years of eletronic advantgarde (Deine Lakaien und Die Neue Philharmonie Frankfurt).

Gerade eben die ganze Zeit auf dem abendlichen Spaziergang mit Luna gehört. Am liebsten hätte ich mich in die Einfahrt gelegt und durch die Baumkronen in den Sternenhimmel geschaut, Song auf repeat (geht das beim iPod? egal) und vor mich träumen. Ach, wenn es doch nicht so kalt wäre. Wäre jetzt Sommer, würde man mich im Garten finden, im Dunkeln.

Bescherung

Donnerstag, Dezember 27th, 2007

071224_01.jpg071224_02.jpg071224_03.jpg

zum Vergrößern anklicken

Frohe Weihnachten

Sonntag, Dezember 23rd, 2007

Ich wünsche Euch

Fröhliche Weihnachten und ein paar besinnliche Feiertage

Infrarot

Montag, Dezember 17th, 2007

20071216_01.jpg20071216_02.jpg20071217_03.jpg

Jahresrückblick

Montag, Dezember 17th, 2007

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
8 um noch Spielraum für kommende Jahre zu lassen.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Beides. Vielleicht 1, 2 Kilo weniger als letzten Dezember.

3. Haare länger oder kürzer?
Kürzer. Werden irgendwie immer kürzer. Naja, irgendwann geht auch nicht mehr ab.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Weder noch. Ich habe eine Lesebrille, die ich letzten Monat seit, glaube ich 2 Jahren, wieder auf hatte. Mir war schwindelig. Ich lass das dann mal mit der Brille, die hat eh nur 0,25 und 0,5 Dioptrin.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Weniger.

6. Besseren Job oder schlechteren?
Beide haben/hatten ihre guten und schlechten Seiten.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Gefühlt mehr, kein Wunder bei weniger Geld und gleichen Ausgaben.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Ja, wieder in paar Erfahrungen mehr.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Immer noch faul und mit mir selbst beschäftigt.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Äh? So mit zuhause bleiben und so? Keine. Schwangerschaft ist ja keine Krankheit.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Bin zum Glück verschont geblieben.

12. Der hirnrissigste Plan?
Mal eben übers Wochenende 40 Handouts für eine Präsentation selbst zu drucken und zu binden.

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Keine.

14. Die teuerste Anschaffung?
Mein MacBook

15. Das leckerste Essen?
In meinem aktuellen Zustand kann ich das nicht beantworten. Irgendwie stehe ich gerade nicht so auf Essen.

16. Das beeindruckendste Buch?
Ich bin dieses Jahr überhaupt nicht zum Lesen gekommen. Ich habe mir für nächstes Jahr Tintenwelt vorgenommen.

17. Der ergreifendste Film?
Die Kinder des Monsieur Mathieu

18. Die beste CD?
Deine Lakaien – 20 Years of electronic avantgarde

19. Das schönste Konzert?
Ich war nur auf einem. Herbert Grönemeyer und das war wie immer super.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Hagen und LeLa

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Hagen und LeLa

22. 2007 zum ersten Mal getan?
Einen Mac benutzt und für gut befunden.

23. 2007 nach langer Zeit wieder getan?
Ehemalige Klassenkameraden getroffen.

24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

  • verschiedene Uniprojekte, die mir den fast den letzten Nerv geraubt hätten
  • Schimmel in der Wohnung
  • keinen richtigen Sommer (zur Sommerszeit) und den (bis jetzt) schneefreien Winter, ich mag klare Grenzen zwischen den Jahreszeiten.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Zweites Kind sofort nach dem Studium.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Strahlende Kinderaugen für Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel … und mich.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Mini und Mikro

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Herzlichen Glückwunsch, sie sind schwanger.

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Mmh, weiß nicht, ob der jenige das auch als schönsten Satz ansieht.

30. Dein Wort des Jahres?
chro-chro (LeLa meint einen Traktor)

31. Dein Unwort des Jahres?
Vorratsdatenspeicherung

32. Dein Liebglingsblog des Jahres?
Ich kann mich da nicht wirklich festlegen.

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchem aus dem vorigen Jahr!
Das war 2006

Brot backen

Dienstag, Dezember 11th, 2007

071211_04.jpg071211_05.jpg071211_06.jpg

zum Vergrößern anklicken

Fuhrpark

Dienstag, Dezember 11th, 2007

071211_01.jpg071211_02.jpg071211_03.jpg

zum Vergrößern anklicken

Gelüste

Sonntag, Dezember 9th, 2007

Ich hatte dieses Wochenende genau vier Komponenten zum Essen. Ei, Brötchen, Stollen, Heringssalat. Um letzteres zu zubereiten, sind wir extra Samstagabend alle drei nochmal in den Supermarkt gefahren, da niemand so richtig Lust hatte, aber auch niemand mein Gejammere über Heißhunger auf selbstgemachten Heringssalat ertragen konnte. Für LeLa hat es sich gelohnt, ein Auto mehr im Fuhrpark und ich hatte endlich was richtiges zum Essen. Diesmal bin ich irgendwie anders schwanger, so richtig mit fiesen Essengelüsten und sehr vielen no goes.