Archive for Juli, 2008

Geburtsbericht

Sonntag, Juli 27th, 2008

22. Juli nachts
Irgendwann werde ich von einem stechenden Schmerz im Unterbauch geweckt. Mein Blick fällt auf die Uhr und ich versuche wieder einzuschlafen. Ein erneuter Schmerz lässt mich die vergangenen Minuten ausrechnen. Sicherheitshalber hole ich mir Stift und Zettel und notiere die Zeiten. Alles unregelmäßig, manchmal sehr lange Abstände.

22. Juli morgens
Hagen weiß sofort bescheid, als er morgens gleich nach dem Aufwachen mein Gesicht sieht und ich ihm dann noch den Zettel mit den Uhrzeiten vor die Nase halte.

22. Juli tagsüber
Alles bestens, also unregelmäßige Wehen, noch völlig aushaltbar. Wir fahren einkaufen, ich kümmere mich um die Wäsche, nur zum (Geburtstags-)Kuchen backen habe ich irgendwie keine Lust.

22. Juli später Nachmittag
Wir sitzen alle am/im Sandkasten und Hagen protokolliert die Wehenabstände. Ein Stunde lang in ca 5 Minutenabständen, dann aber doch wieder länger und ich war mir nicht sicher.

22. Juli so gegen 19 Uhr
Ich mache Abendessen für alle und muss mehrere Wehen leicht veratmen. Irgendwie war ich noch sehr entspannt und warte auf mehr Regelmäßigkeit. So im Nachhinein fällt mir dazu ein: Wie regelmäßig sollen 2-3 Minutenabstände noch werden?

22. Juli 20 Uhr oder so
Zu-Bett-Geh-Ritual mit LeLa verläuft nicht wie immer. Ich kann mich nicht auf die Gesichte konzentrieren. LeLa ist verwirrt, da ich Zeitweise so komisch atme und dann auch nicht auf ihn reagiere (reagieren kann). Ich rufe Hagen und bekomme dann doch Panik, dass wir es nicht rechtzeitig ins Krankenhaus schaffen. Trotzdem entschließe ich mich, nach langem Zögern, noch zu duschen. Übrigens Wehen auf Toilette und in der Dusche sind noch ätzender. Noch schnell posten und dann fahren wir ins Krankenhaus.
Read the rest of this entry »

Sie ist da

Samstag, Juli 26th, 2008

080723.jpg

zum Vergrößern anklicken

ET +3

Dienstag, Juli 22nd, 2008

Geburts Geburtstagsvorbereitungen

Ich bin noch zuhause. Die paar unregelmäßigen Wehen bringen mich diesmal nicht in Hektik und ich harre der Dinge, die da kommen. Außerdem wollte ich noch einen Kuchen backen, denn Hagen hat morgen Geburtstag. Mal sehen ob er ein verfrühtes oder pünktliches (oder vielleicht doch verspätestens) Geburtstagsgeschenk bekommt.

Edit 21:00
Wir werden jetzt mal ins Krankenhaus fahren. Wie regelmäßig die Wehen kommen, weiß ich nicht, hatte gerade nicht wirklich Gelegenheit auf die Uhr zu sehen. Erst habe ich LeLa ins Bett gebracht und dann noch geduscht. Zwischenzeitlich hatte ich das Gefühl: Jetzt aber schnell, sonst ist es zu spät. Okay, so schlimm ist es wohl noch nicht. Aber man weiß ja nie.

ET +2

Montag, Juli 21st, 2008

Putzanfall

Gestern bin ich doch einem Putz- und Aufräumanfall erlegen. Passiert mir sonst gar nicht wirklich. Der Abstellraum ist jetzt super aufgeräumt, alle Böden noch einmal gewischt. Das Zimmer von LeLa hat besonders viel Wasser abgekommen. Mir ist nämlich der blöde Eimer beim Ausdrücken des Feudels umgefallen. Naja, wie eine Hochschwangere, die sich kaum bücken kann, aussieht, die Wasser vom Boden wischt, kann sich wohl jeder selbst ausmalen. Hagen und LeLa waren gerade spazieren, sonst hätte ich mir den Spaß nicht gegeben. Ach und dann habe ich fast zwei Stunden lang irgendwelche Dinge eingescannt, was ich eben schon immer mal machen wollte.

Eigentlich müsste ich doch mal wieder Fenster putzen und Vorhänge waschen. Zum einen ist das Wetter (ein paar Tage schon Regen) nicht so günstig dafür, denn Wäsche im Haus trocknen ist ätzend und zum anderen meinte Hagen, ich solle mich ausruhen, damit endlich mal ein paar Wehen kommen. Mmh. Ausruhen?!? Naja, der Muttermund ist etwas weiter offen, CTG ohne Wehen, Baby okay, Fruchtwasser okay. Ob Ausruhen da was bringt?

ET +1

Sonntag, Juli 20th, 2008

Tipp von LeLa

Denk bienisch!

Bee Movie

ET

Samstag, Juli 19th, 2008

Errechneter Entbindungstermin

080719_01.png

ET -1

Freitag, Juli 18th, 2008

Arzttermin

Heute musste ich nur zwei Stunden in der Arztpraxis verbringen. Man, wieso ist denn da in letzter Zeit so viel los? Sonst war es da echt entspannt. Ach, ich weiß, der Club der Überreifen war heute da. Irgendwie jede Patientin heute war schwanger und über die Zeit. (ich nicht, übermorgen erst). CTG wieder nix, Herztöne okay, Untersuchung auch okay. Muttermund etwas geöffnet, was ja aber noch nix heißen muss. Ohne Wehen nützt das auch nichts. Wie sehen uns Montag, meinte der Arzt noch. Wir werden sehen. Ich wollte nicht dem Club der Überreifen wieder mal beitreten.

ET -2

Donnerstag, Juli 17th, 2008

Lektüre

Ab und zu habe ich doch mal Zeit für mich, vorallem abends (so ohne Fernseher). Da greife ich manchmal ganz gerne zu einem Buch. Als ich noch ständig in der Uni war, habe ich jede Woche die Neuanschaffungen durchgesehen und interessante Bücher gefunden. Leider bin ich mit beiden durch und kommen somit kommen die nicht für Lektüre z. B. im Krankenhaus oder beim Stillen in Frage:

In meiner Kliniktasche ist bereits ein Buch verstaut, dass habe ich bereits angefangen zu lesen. Aber irgendwie ist mir nicht immer nach Roman:

Und, mir ist nicht immer nach lesen, deshalb probiere ich es mal mit einem Hörbuch. Ich habe bereits während eines Spazierganges mit Luna ein Weile die Geschichte gehört. Spannend. Und es ist doch nicht so anstrengend, wie ich geglaubt habe. Aber ich denke, dass liegt auch ein bißchen am Vorlesenden. Bevor ich ein Hörbuch gekauft habe, habe ich mir die Vorschau angehört. Manchen konnte ich überhaupt nicht folgen, trotz Augen zu und voller Konzentration.

Dann ist mir auf der Suche in meinem Bücherregal nach einem Roman, der eben nicht in der Kliniktasche wartet, ein Buch in die Hände gefallen, das war schon mal in der Kliniktasche. Ich konnte mich erinnern, dass ich es noch auf Station, wartend auf die sich verstärkenden Wehen, begonnen hatte. Irgendwie habe ich es aber nicht zu Ende gelesen. Hat wohl doch nicht so mit dem Stillen und Lesen geklappt. Jetzt lese ich es wieder. Na, gutes Omen?

Wahrscheinlich werde ich Tintenherz wieder auspacken und das letztere mitnehmen. In der Geschichte stecke ich jetzt irgendwie tiefer drin. Mmh, könnte ja mal wieder ein paar Seiten lesen.

ET -3

Mittwoch, Juli 16th, 2008

Aktueller Stand

CTG okay
keine Wehen
Herztöne okay
Mikro geht es gut
innerer Muttermund noch geschlossen
Baby liegt in Startposition
wir sehen uns am Freitag

Mmh okay, wird wohl doch eher nix diese Woche.

ET -4

Dienstag, Juli 15th, 2008

Mamazeit

Jetzt ist bereits (fast) der zweite Ferientag von LeLa vorbei. Wir haben die beiden Tage gut verbracht. Morgens wird erst einmal ausgiebig im Bett gekuschelt, danach Mama beim Duschen zu sehen und dann gemütlich frühstücken und spielen. Vormittags und auch Nachmittags habe ich dann ne Weile für mich und kann mich um Support etc. kümmern. Dann ist LeLa bei Oma und Opa. Ich habe gedacht, es wird anstrengender. Nö, ganz angenehm. Zum Glück spielt das Wetter mit, so dass wir im Sandkasten spielen können, aber auch nicht in der Hitze draußen sein müssen. Am späten Nachmittag bin ich dann übrigens abgeschrieben, denn Papa wird immer sehnsüchtig erwartet.