Archive for Mai, 2010

Wiedergeburt

Mittwoch, Mai 26th, 2010

Mmh, ich glaube, um meine Produkte gut platzieren zu können, muss ich mir wohl auch noch ein paar nette Suchbegriffe einfallen lassen.

reborn

Ein Tag im Mittelalter

Sonntag, Mai 23rd, 2010

So, die Mäntel sind fertig, jetzt kann es los gehen. Wir bringen heute einen Tag im Mittelalter und zwar hier. Alles ist bereit, Klamotten, Bollerwagen, Korb mit Essen. Luna muss zuhause bei Oma und Opa bleiben, da im Auto kein Platz ist. Außerdem lassen wir bei so einer Veranstaltung lieber unser drittes-und-viertes Kind zuhause.

Ich bin dann mal weg

Samstag, Mai 15th, 2010

Ich bin heute beim Lagerverkauf von Farbenmix zu finden. Mal sehen, wie das so wird und vorallem welche Schätzchen ich mitbringe.

Mit Hagen, immerhin mein Chef habe ich vorher die Ausgaben abgesprochen. Unser Fazit: Damit sich der Geschäftsausflug lohn (km, Benzin, Auto, Arbeitszeit) muss ich schon ziemlich was kaufen. Ohh, wie schaaaaade….. 😉

Hoch hinaus

Montag, Mai 10th, 2010

Die Enten haben es hier nicht leicht. Also, wenn es um Nachwuchs geht, dann sonst ist es hier ein Paradies (zwei Teiche, tägliche Haferfütterung, nicht zu laut). Aber der Nachwuchs hat es schwer, denn Katzen, Krähen und Füchse sind nicht weit und warten nur darauf, dass mal eine Entchen oder ein kleiner Vogel unachtsam ist. Da ist es nicht selten, dass von anfänglich 15 Entenküken genau keins übrig bleibt.

Jetzt haben sich die Enten was neues einfallen lassen. Sie sind hoch hinaus. Beim Wäsche aufhängen ist mir der Erpel auf dem Dachfirst aufgefallen und als ins Haus zurück ging, konnte ich von der anderen Seite sehen, dass im stillgelegten, nur mit dem Abluftrohr von der Heizung versehenen Schornstein zwei Enten sitzen. Ich hoffe nicht, dass sie dort brüten. Auch wenn das Reetdach vielleicht den Eindruck von Boden vermittelt. Wie bitte, wollt ihr denn den die Jungen da herunter bekommen? Wenn sie fliegen können? Und was ist mit den ersten Schwimmversuchen? Ich hoffe, die brüten ebenerdig. Oder wir müssen überall Fangnetze aufspannen.

Genäht – April

Mittwoch, Mai 5th, 2010

Der April stand im Zeichen des Mittelalters, denn ich habe für sechs Personen Mittelaltergewänder genäht. Demnächst kommen noch ein paar Accessoires dazu und natürlich wird schon für den Markt im Juni vorproduziert. Manches kann man dann im Eigennaht-Shop kaufen.

201004-genaeht

zum Vergrößern anklicken

  • Baskenmütze Matroschka, Kindergartentasche Pirat, bauschige Mütze Matroschka meets Blumen, Baskenmütze Vögelchen, kleine Schultertasche für Naschkatzen
  • Kindergartentasche mit Glitzerschmetterlingen, Schlüsselanhänger, kleine rote Bundeswehrtasche mit Einhorn, Rucksack für kleine Helden, mittelalterliche Bollerwagen, Knabe im Unter- und Obergewand um 1150, Piratentasche für kleine Racker
  • personalisieres Handtuch, mittalterliches Bauernunter- und obergewand 11. Jhd., Baskenmütze Pilz, Sommerschal Sterne, Kindergartenrucksack Schlaufuchs, Schirmmütze Jeans
  • kleine Schultertasche Love Chirp in pink, Kinderunter- und obergewand 12. Jhd., Folklorerock aus Leinen in lila pink, 3/4-U-Bootshirt mit Hirschvelour, Mittelaltergewand für ein Baby, Love Chirp Umhängetasche in lila
  • Schlüsselanhänger, Ritterobergewand, Segelboot Kindergartentasche, Gewandung für Lady um 1150, Mittelaltergewand (Untergewand und Obergewand) für höheren Stand im 12. Jhd., Schlüsselanhänger, gepimptes Shirt mit Rakete
  • gepimptes Poloshirt mit Elefantenfamilie, Schlüsselanhänger, Ahoi-Schultertasche aus dunkelblauen Canvas, Schlüsselanhänger, Hülle für Untersuchungsheft im Piratendesign

Saison ist eröffnet

Sonntag, Mai 2nd, 2010

Gestern stand der erste Besuch eines Mittelaltermaktes für uns an. Wir waren in Bad Bodenteich und haben alle unseren neuen Gewänder ausprobiert. Fazit: alles super, nur die Umhänge fehlen, denn im Schatten war es doch noch recht kühl und windig dazu. Bis zum nächsten Mal, in Hohenwestedt muss ich also noch mal die Nadel schwingen.

Mittelalterliche Familie (Lady und Sir um 1150 mit Tochter und Sohn, nach authentischen Schnittmustern in (nicht so authentischen) Lieblingsfarben), ebenfalls nicht so authentischer Kinderwagen für das Baby einer Freundin und am Ende des Tages für das kleine Burgfräulein.

100502_02100502_04100502_03

100502_05100502_07100502_10

100502_09100502_06100502_08

zum Vergrößern anklicken