Archive for Dezember, 2011

Das war 2011

Samstag, Dezember 31st, 2011

Same procedure as every year

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
8

2. Zugenommen oder abgenommen?
Leider zugenommen. Jedes Jahr, dass ich mit Hagen zusammen bin im Durchschnitt 5 kg.

3. Haare länger oder kürzer?
Länger. Sollen auch noch länger werden, jedenfalls einige Partien. Und im 2012 werde ich mich dann wohl auch erst einmal von meinem Blond verabschieden. Gebleicht werden sie ja schon einige Jahre nicht mehr, aber jetzt ist Zeit für anderes.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Weder noch.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr. STALL-FREI.de und Eigennaht helfen uns dabei bald in ein neues (altes) Haus zuziehen.

6. Besseren Job oder schlechteren?
Ich lebe immer noch im Luxus und darf jeden Tag mich mit Dingen beschäftigen, an denen mein Herz hängt. Das ist übrigens purer Luxus.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr, Arbeitszimmer, Hauskauf (wobei wir erst in ein paar Tagen zahlen).

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Gewonnen? Nein. Mit Eigennaht haben wir einige Verlosungen gestartet.

9. Mehr bewegt oder weniger?
Mehr. Seit einigen Wochen gehe ich wieder regelmäßig zum Sport.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Bei mir? Ein oder zwei Scheiß-Wetter-Erkältungs-Dinger.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Krankheiten der Kinder.

12. Der hirnrissigste Plan?
Ein Haus zu kaufen. (Das stand auch schon 2010). Aber diesmal hat alles geklappt.

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Hier war nichts gefährlich.

14. Die teuerste Anschaffung?
Haus.

15. Das leckerste Essen?
Ich mag das regelmäßige Gyros-Essen hier im Haus, vom Kreta-Imbiss in Lüneburg.

16. Das beeindruckendste Buch?
Dieses Jahr habe ich komplett Collector gelesen. War ganz spannend. Und als Hörbuch angefangen habe ich Der Augensammler.

17. Der ergreifendste Film?
Filme sind eine komische Angelegenheit. Ich will immer Aktion, Thriller oder ähnliches. Ich schaue nie richtig hin, mache meist noch was anderes nebenbei. Schlafe häufig dabei ein (auch wenn Besuch da ist), will keinen Film mehrmals sehen (jedenfalls innerhalb von 1-2 Jahren) da ich mich doch erstaunlicherweise noch an die Handlung erinnern kann. Vielleicht führe ich 2012 mal ein Film-Tagebuch, damit ich in 12 Monaten diese Frage besser beantworten kann.

18. Die beste CD?
Keine CD gekauft.

19. Das schönste Konzert?
Kein Konzertbesuch dieses Jahr.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Arbeiten.

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
ImLa, LeLa und Hagen

22. 2011 zum ersten Mal getan?
Hauskauf
an einer 3-tägigen Ausstellung mit Eigennaht teilgenommen

23. 2011 nach langer Zeit wieder getan?
Im Puppentheater gewesen, besser gesagt im Unterwasser-Marionettentheater. War sehr cool.

24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

  • eine nicht so gut besuchte Ausstellung/Messe oder Markt, was auch immer es wahr
  • Lungenentzündung von LeLa
  • Verschlucken (ImLa) eines kleinen Anker-Anhängers

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Unser Haus zu kaufen

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Einen Eierschneider für Hagen. Den hat er sich tatsächlich gewünscht. Ich habe einen Origingal-70 er Jahre Eierschneider in unserem neu erworbenen Haus gefunden und ihn hübsch verpackt unter den Weihnachtsbaum gelegt.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Hagen, der mir meine Wünsche erfüllt hat.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Ich liebe Dich. (In verschiedenen Stimmen)

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich liebe dich.

30. Dein Wort des Jahres?
Haus

31. Dein Unwort des Jahres?
Uelzen Art

32. Dein Liebglingsblog des Jahres?
Habe ich nicht. Ich komme kaum selbst zum Bloggen und facebooke eher mal was entweder privat oder geschäftlich. Mein Feedreader ist immer prall gefüllt mit den unterschiedlichsten Blogs zu unterschiedlichen Themen.

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchem aus dem vorigen Jahr!
2010
2009
2008
2007
2006

Heiligabend

Samstag, Dezember 24th, 2011

20111224_0320111224_0120111224_02


Geschenke, Geschenke. Es gab genug zum Auspacken für Groß und Klein. LeLa und ImLa haben jeweils Dinge von ihren Wunschzetteln bekommen.

20111224_0520111224_0620111224_04

Skateboard, Playmo-Feuerwehr und -Feuerwehrboot, Puppenbett, Freundebücher, Taschenlampe und noch weitere Dinge passend zur Feuerwehr, sodass sie Großeinsatz mit Polizei, Krankenwagen und weiteren Beteiligten spielen konnten.

Adventskalender – Tür 23

Freitag, Dezember 23rd, 2011

der-fragende-adventskalender-2011


1. Ziehst Du zu Weihnachten etwas Besonderes an?
Ja, mein Sew Along – Weihnachtskleid.

2. Vielleicht sogar selbstgenäht?
Ja, definitiv.

3. Und was ist mit den Kindern? Müssen die gestriegelt sein? Oder darf es auch bequem werden?
Die dürfen anziehen, was sie möchten. Ich schlage schon Hemd und vielleicht doch mal ein Kleid für ImLa vor, aber sie dürfen (fast) alles was sie wollen.

Adventskalender – Tür 20 + 21 + 22

Donnerstag, Dezember 22nd, 2011

der-fragende-adventskalender-2011


1. Und? Langsam schon genervt vom Weihnachtsstreß?
Nö, jetzt ist es eher entspannt. Alles erledigt.

2. Was wirst Du nächstes Jahr anders machen?
Vielleicht diesmal ein bißchen eher anfangen für das Weihnachtsgeschäft zu produzieren.

3. Hast Du nun alles Vorgenommene geschafft?
Fast. Weihnachtskleid wird heute fertig. Puppenquilt braucht noch das Binding, mache ich heute abend auf dem Sofa.

1. Mußt Du etwa immer noch die letzten Geschenke besorgen?
Nein.

2. Wo werden die Geschenke versteckt? Im verschlossenen Kleiderschrank? Unter dem Bett?
Im Nähzimmer-Schrank mit den fertigen Kleidungsstücken.

3. Hast Du als Kind nach den Geschenken gesucht?
Ja. Definitiv.

1. Gehst Du Heiligabend in die Kirche?
Nein.

2. Nachmittags oder zur Christmette?
Früher als Kind zu Christmette, manchmal auch aktiv, mit Sopran- oder Tenorflöte oder als einer der drei heiligen Könige.

3. Wann ist Bescherung?
Nach dem Kaffee trinken, so gegen 17 Uhr am 24., natürlich.

Adventskalender 17 + 18 + 19

Dienstag, Dezember 20th, 2011

der-fragende-adventskalender-2011

1. Kommt das Christkind oder der Weihnachtsmann?
Weihnachtsmann.

2. Feierst Du alleine oder mit der ganzen Familie?
Nur für uns alleine. Entspannt und mit nicht zu vielen Geschenken.

3. Gibt es eine Tradition bei Euch zu Weihnachten?
Geschenke erst nach dem Kaffee trinken und seit ich mit meinem Mann zusammen feiere, gibt es Heiligabend Grünkohl.

1. Sollte man bunte und blinkende Lichterketten verbieten?
Jein. Solange ich sie nicht sehe, ist alles in Ordnung.

2.Was geht bei Dir zu weit an Deko?
Wenn der ganze Garten hell erleuchtet ist und es in meinen Augen besch… aussieht.

3. Hast Du Lichterketten etc. im Garten, auf dem Balkon?
Ja, kleine Sternenstäbe vor dem Haus und 2 – 3 m Lichterteppich am Zaun. Alles eher ein Tropfen auf den heißen Stein bei dem riesen Grundstück.

1. Gibt es an Weihnachten ein besonderes Essen?
Heiligabend Grünkohl, mittags Kartoffelsalat und Würstchen.

2. Und was ist mit Heiligabendmittag? Würstchen mit Kartoffelsalat?
Äh, nö. Zum dritten Mal beantworte ich die Frage jetzt nicht.

3. Denkst Du jetzt schon über eine Diät nach Weihnachten nach?
Nein.

Adventskalender – Tür 16

Freitag, Dezember 16th, 2011

der-fragende-adventskalender-2011


1. Schneit es an Heiligabend?
Ich hoffe es. Weiße Weihnachten wären toll.

2. Hast Du einen Schlitten?
Ja, wir haben zwei, einen normalen Holzschlitten für 2 Personen und einen roten Plastikschlitten.

3. Kannst Du Schlittschuhlaufen?
Nein. Definitiv nein. Und ich möchte es auch nicht versuchen.

Adventskalender – Tür 15

Donnerstag, Dezember 15th, 2011

der-fragende-adventskalender-2011

1. In welcher Farbe wird der Baum geschmückt?
In allen möglichen Farben. Eine Farbe und die womöglich jedes Jahr, finde ich langweilig. Wir haben Kugeln aus DDR-Zeiten, neue, kitschige, traditionelle und lustige, von den Kindern gebastelte und Lieblingstücke als Kugeln am Baum.

2. Echte Kerzen oder elektrische?
Elektrisch. Bei Kindern und Tieren und Reetdachhaus halte ich das für die bessere Wahl.

3. Schillernd oder schlicht?
Gemütlich. Also eher schillernd.

Adventskalender – Tür 14

Donnerstag, Dezember 15th, 2011

der-fragende-adventskalender-2011

1. Wann kaufst Du einen Baum? Oder gar Plastik mit Duft?
Ja, das ist hier Männersache. Ein paar Tage vor Weihnachten ziehen die Kinder mit Hagen los und kaufen einen Baum. Sie suchen einen aus und der wird dann extra geschlagen.

2. Selber schlagen oder einen von der Stange?
Schlagen lassen, vom Verkäufer, denke ich. Vielleicht machen sie das auch selbst. Bin ja nicht dabei. Denn nur das Schmücken ist Frauensache.

3. Und wann darf er ins Wohnzimmer ziehen?
Am Morgen des 24. vorher nicht. Bis jetzt kam er auch am 3.1. wieder raus, da wir einen Tag später Platz für die Geburtstagsfeier brauchen. Doch nur noch einmal. Nächstes Mal kann er bestimmt länger stehen bleiben, denn dann haben wir mehr Platz.

Adventskalender – Tür 13

Mittwoch, Dezember 14th, 2011

der-fragende-adventskalender-2011

1. Das tollste Weihnachtsgeschenk als Kind?
Mmh, so genau weiß ich das nicht mehr. Ich kann mich erinnern, dass ich zwei Puppen (Paul & Pauline) geschenkt bekommen habe und mich riesig gefreut (kann aber auch zum Geburtstag gewesen sein) und ein kleines Meerschweinbaby, das kurz vor Heiligabend geboren wurde. Leider ist es einige Tage später gestorben. Vielleicht war es zu kalt im Kanninchenstall. Aber kurze Zeit später hatten die Meerschweinchen dann drei Kleine.

2. Verschenkst Du Selbstgemachtes?
Ja, bis auf die Kinder bekommen alle etwas selbst gemachtes. ImLa bekommt noch ein Puppenbett, das ist dann selbst lackiert und benäht.

3. Wann packst Du Geschenke ein?
Wahrscheinlich nächste Woche. Abends im Arbeitszimmer. Auf der Arbeitsfläche ist genug Platz und ungestört bin ich auch.

Adventskalender – Tür 12

Montag, Dezember 12th, 2011

der-fragende-adventskalender-2011

1. Hast Du schon alles Vorgenommene erledigt?
Nein. Ist ja aber auch gerade Halbzeit im Advent. Geschenke für die Kinder sind alle da.

2. Was muß unbedingt noch gemacht werden?
Geschenke für Freunde und Verwandte nähen und ein Weihnachtsmannmantel für die KiGa-Aufführung am Freitag nähen und auch eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, einpacken.

3. Und auf welches Vorgenomme verzichtest Du nun doch?
Bis jetzt muss noch nichts wegen Zeitmangels weichen.