Yoga im Garten

Yoga, Asana, yogaposition, bridge pose, one leg bridge pose, eka pada setu bandhasana, backbend

Ein paar Beinübungen, gut nach dem Joggen für die Dehnung der Beinmuskeln. Aber zu erst den unteren Rücken und die Pomuskeln trainieren. Dafür auf die Matte legen, Arme am Oberkörper lang strecken. Die Füße aufsetzten. Die Fingerspitzen sollten die Fersen berühren. Dann den Po anheben, auf die Schulter rollen, die Hände unter dem Oberkörper falten und auf die Schulteern drücken. Das Gewicht nicht auf dem Nacken ablegen. Po und unteren Rücken mit kleinen Bewegungen weiter nach oben drücken. Wer kann, hebt ein Bein an. Halten. Bein wechseln. Wieder abstellen. Rücken Wirbel für Wirbel wieder langsam ablegen. Die Gegenbewegung ausführen. Dafür die Knie zum Kopf bringen, kurz halten.

Yoga, Asana, yogaposition, head to knee, Kopf zu Kinn Position, pavanamuktasana

Yoga, Asana, yogaposition,Vorwärtsbeuge, marichyasana, seated forward bend, heron leg

Dann zum Sitzen kommen. Am besten in den Heldensitz. Dafür hinknien und zwischen den Beinen absetzen. Wenn das nicht möglich ist bzw. die Knien geschützt werden sollen, dann z.B. auf einem Yogablock absetzen. Ein Bein nach vorn ausstrecken und mit langem Rücken und nach oben gestreckten Armen nach vorne beugen. Halten. Atmen. Seite wechseln. Im Heldensitz bleiben, nun das ausgestreckte Bein nach oben strecken. Erst angebeugt lassen und dann langsam weiter strecken. Halten. Atmen. Seite wechseln.

Yoga, Asana, yogaposition, Beindehung, heron leg, Heldensitz, halber Heldensitz, Krounchasana

Ich bin keine ausgebildete Yogalehrerin, Fitnesstrainerin o.ä., ich bin Laie. Das sind hier meine Erfahrungen mit dem Kopfstand. Meine Erklärungen haben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Nachmachen auf eigene Gefahr. Immer vorher aufwärmen und danach die Muskulatur dehnen und stretchen.

Comments are closed.