Grünkohlsuppe

Herbst, Herbstrezept, Grünkohl, Braunkohl, Kohlzeit, Suppenzeit, wärmende Suppe, Grünkohl, Kichererbsen, vegan, Vegetarier, vegetarisch, Rezept

Ich liebe Suppe, vorallem klare Suppen. Vorallem im Herbst und Winter ist so eine wärmende Suppe toll. Langsam fängt die Grünkohlzeit an und warum nicht einmal einen leckere Grünkohlsuppe kochen?

Grünkohlsuppe

  • 750 g – 1 kg Grünkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • geräuchertes Paprikapulver
  • Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • eventuell Honig und Zitronensaft

Den Grünkohl putzen, die harten Stiele entfernen und waschen. Den Kohl in kochendem Salzwasser ca 4 Minuten bissfest garen, mit kaltem Wasser abschrecken. Etwas abtupfen und in kleine Stücke schneiden.

Die geschälte und in feine Streifen geschnittene Zwiebeln in Olivenöl andünsten. Den Grünkohl dazugeben und 3-4 Minuten mit andünsten. Das Paprika hinzufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen und das Ganze ungefähr 20 Minuten kochen lassen. Die Kichererbsen abtropfen lassen und zur Suppe hinzugeben und weitere 10 Minuten kochen. Am Ende mit Salz und Pfeffer und nach Belieben mit etwas Zitronensaft und Honig abschmecken.

Dazu passen Salkartoffeln, die erst beim Essen einzeln auf dem Teller in die Suppe gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.