Nachhaltiger Pinselreiniger

Kreidezeit, Marseiller Seife, Pinselreiniger, Pinselseife, nachhaltig reinigen, Nachhaltigkeit, zero waste, Natronseife, Kokosöl, diy, Renovierung, Wand streichen

Mit ImLa haben wir einen Zimmertausch gemacht. Unser Schlafzimmer ist jetzt ein Teenagerzimmer. Das Zimmer wurde komplett renoviert. Wir haben uns für die Kaseinwandfarbe entschieden und den Raum inkl. Decke erst einmal weiß gestrichen. Zwei Wände sind dann farbig geworden. Die 40 Jahre alte Rippenheizung habe ich neu in weiß lackiert. Auch das angrenzende Badezimmer hat einen neuen Anstrich bekommen. Da haben wir Sumpfkalkfarbe für Feuchträume verwendet.

Alle meine Werkzeuge zum Streichen ob nun von Wandfarbe, Effektlasur mit Glitzer, wasserbasierten Lacken für den Heizkörper oder die 40 Jahre alten Mahagoni-Funier-Innentüren (inkl. Isoliergrund, Vorstreichfarbe, Deckweiß) habe ich mit Marseiller Seife gereinigt. Von der Pinselseife habe ich nach Anleitung 1 Liter gekocht und in eine drückbare Plastikflasche gefüllt. Die ist notwendig, denn wenn die Natronseifenlauge abgekühlt ist, wird sie dickflüssig. Aber ich habe sie weiter verwendet. Einfach nach dem Vorspülen etwas auf den Pinsel, Lackierrolle, Streichrolle, Quast oder Rührstab geben und mit warmen Wasser aufschäumen und waschen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.