Archive for the 'diy' Category

Vegetarischer Adventskalender – Tür 23

Dienstag, Dezember 23rd, 2014

diy, adventskalender, rezept, Party, Fingerfood,  Blätterteig, Spinat, FEta, gefüllter Blätterteigtaschen, Spinat Thymian Füllung,  vegetarisch, vegetarsicher Adventskalender

Blätterteig mit Spinat, sehr lecker und super als Fingerfood. Blätterteig dünn ausrollen und in Quadrate ca 13 x 13 cm schneiden. In einem Topf Zwiebel anbraten und gehackten (aufgetauten) Spinat zugeben und andünsten mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frischen Thymian zupfen und klein hacken, Feta würfeln und zwei Eier verquirlen (bis auf 1/4 alles dazugeben) und unter den Spinat rühren. Die Masse auf dem Blätterteig verteilen. Dreiecke falten. Rand mit Wasser fixieren. Mit dem restlichen Ei die Dreiecke bestreichen und bei 200 Grad ca 20 Minuten goldbraun backen.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 17

Mittwoch, Dezember 17th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept tofu frikadellen bouletten vegetarische Frikadellen

Tofu-Frikadellen mit Kartoffelbrei und Bohnen

Für ca 7 Stück:

  • 400 g Tofu
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Eier
  • nach Belieben 50 g Bergkäse
  • Salz, Pfeffer, Petersilie

Den Tofu in kleine Würfel schneiden und in ein Küchentuch geben und ausdrücken. Die Zwiebel, die Möhre und die Chili klein hacken und mit dem Tofu, den Eier und Salz und Pfeffer in eine hohe Schüssel geben und pürieren. Nach Belieben etwas Käse hinein raspeln (und mit pürieren). Dann Petersilie fein hacken und unterrühren. Das Ganze dann mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann flache, nicht zu dicke Frikadellen formen und in Alba-Öl (das mit dem Buttergeschmack) von beiden Seiten schön braun anbraten.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 16

Dienstag, Dezember 16th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept Mangold kartoffel curry

Curry mit rotem Mangold und Kartoffeln
für ca 4 Portionen

  • 500 g roter Blattmangold
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chili
  • 3 cm großes Stück Ingwer
  • 125 g Naturjoghurt
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 1 Bund Koriander
  • Garam Masala
  • Senfsamen
  • gemahlener Kümmel
  • Kardamonkapseln
  • Salz und Pfeffer

Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Mangold waschen, Stiele in kleine Stücke schneiden, Blätter grob hacken. Zwiebel halbieren und in feine Scheiben schneiden. Aus Knoblauch Chili und Ingwer in einem Blitzhacker (oder ähnlichem) eine fein gehackte Paste herstellen. In einem großem Topf 2 EL Sonnenblumenöl erhitzen un die Paste mit einer Prise Salz anbraten. Die Zwiebel hinzufügen und unter Rühren anbraten. Dann 1 TL Garam Masala, 1/2 TL Senfsamen, 1/2 TL gemahlenen Kümmel, 1/2 TL Kurkuma und 3 zerstoßene Kardamonkapseln hinzufügen und 1-2 Minuten mit braten.

Die Kartoffeln und den Mangold unter Rühren ca 5 Minuten mit braten. Dann Gemüsefond (ca 500 ml) zugeben, dass das Gemüse bedeckt ist und alles zugedeckt 10 – 12 Minuten köcheln bis die Kartoffel weich sind. Den Joghurt, das Tomatenmark und einiges vom Curryfond zu einer glatten Soße rühren. Wenn zuviel Curryfond im Topf ist, dann etwas abschöpfen und ggf. als Basis für eine weitere Suppe beiseite stellen. Die Joghurtmischung ins Curry rühren und nicht wieder zu heiß werden lassen. Das Curry mit dem gehackten Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 15

Montag, Dezember 15th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept  chachuka paprika tomaten ei auflauf afrikanisch kochen

Chachuka war ein Experiment, was allen geschmeckt hat. Bei den Kindern kam hauptsächlich das gebackene Ei darin gut an. Sehr einfach. Chachuka ist ein Paprika-Tomaten-Auflauf mit Ei. Dazu passt wunderbar Reis.

Für 4 Portionen:

  • 2 große, rote Paprika
  • 600 g geschälte, gehackte Tomaten aus der Dose
  • 6 Eier
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • gemahlener Kümmel, Safranfäden, scharfes Paprikapulver, Salz und Pfeffer

Paprika in Ringe schneiden und Zwiebel halbieren und in feine Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne 1 TL gemahlenen Kümmel in 3 – 4 EL Olivenöl einige Minuten schonend anbraten. Mit den Zwiebeln zusammen weitere 8 – 10 Minuten weich garen. Den Knoblauch zerdrücken und mit den Paprikaringen in die Pfanne geben. Das Ganze unter häufigen Rühren mindestens 20 Minuten schmoren. Die Paprika sollte am Ende weich sein. Dann 1 TL Paprikapulver und eine Prise Safranfäden einbröseln. Die Tomaten aus der Dose(n) mit dem Saft dazugeben, salzen und pfeffern und ca 10 – 15 weiterschmoren.

Das Ganze in eine eingefettete Auflaufform umfüllen (oder in der feuerfesten Pfanne lassen). Sechs Mulden bilden und in jede ein rohes Ei hineinsetzen. Im vorgeheitzem Backofen bei 180 Grad fertig backen, dauert ca 10 – 12 Minuten. Idealerweise ist das Eiweiß fest und das Eigelb noch flüssig. Aber nicht von der Optik des Eiweißes täuschen lassen. Dazu passt Reis oder Fladenbrot.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 14

Sonntag, Dezember 14th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept Backrezepte weihnachtlich Kokosmarkonen

Zum Wochenende wieder etwas Süßes. Ich mag Kokos. Da dürfeen natürlich Kokosmakronen in der Weihnachtsbäckerei nicht fehlen. So fluffig und lecker.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 13

Samstag, Dezember 13th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept  salat Rohkost Rauke Rukula Bergkäse Kurkuma

Spät abends eher etwas leichtes. Hier Rauke mit Arganöl, gemahlenem Kurkuma und Koriander. Etwas geraspelten Bergkäse drüber und einige Walmüsse dazu. Perfekt.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 11

Donnerstag, Dezember 11th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept  salat Rohkost vegan

Salat. Endlich mal Salat. Hier eher eine winterliche Variante mit Kraut- und Rotkohlsalat, Bohnen und andern Hülsenfrüchten. Oliven nicht vergessen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 10

Mittwoch, Dezember 10th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept vegetarische Pizza mit Tomatensoße und Käse Rezept lecker

Wenn von der Pasta noch Tomatensoße übrig ist, kann die super für eine Pizza verwendet werden. Alternativ neue Soße ansetzen und am Ende mit Thymian und Oregano würzen, alles auf den bereits fast zwei Stunden gegangenen Hartweizengrieß-Mehl-Teig geben, Käse raspeln, backen. Fertig.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 9

Dienstag, Dezember 9th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept  vegane Pasta hartweizengrießnudeln mit tomatensauce vegan ernähren

Pasta als vegane Variante. Die Nudeln sind aus Hartweizengrieß. Die Soße super einfach zu zubereiten. Zwiebeln anbraten, ein wenig Rohrzucker und Knoblauch dazu. Getrockente Tomaten mit andünsten. Eine Dose gehackte Tomaten hinzufügen, 20 Minuten einkochen. Pürieren. Würzen mit Salz und Kräutern. Fertig.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 8

Montag, Dezember 8th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept  chinesische Nudelsuppe tofu

Chinesische Nudelsuppe als Restverwertung. Vom Mangold-Kartoffel-Curry war reichlich Fond übrig. Einfach Suppengemüse in dünne, lange Streifen schneiden, gründlich im Topf mit Öl anbraten. Fond angießen, würzen. Glasnudel seperat einweichen und aufbrühen und zur Suppe geben. Tofu darin ziehen lassen.