Archive for the 'ImLa' Category

Prinzessinnen-Geburtstag

Montag, Juli 15th, 2013

Der Geburtstag der Tochter steht ins Haus. Fünf. Sie darf also auch fünf Kinder einladen. Die Einladungen sollten mit Prinzessin, Drache und so gestaltet werden. Mehr Vorgaben habe ich nicht erhalten. Also habe ich mir als Thema für den Kindergeburtstag Disney Prinzessinnen ausgesucht und das sind im Einzelnen: Schneewittchen, Aschenputtel, Dornröschen, Ariel, Belle (Die Schöne und das Biest), Jasmin (Aladin), Tiana (Küss den Frosch), Pocahontas, Rapunzel (.. neu verföhnt) und Mulan. Jedem Gast, alles Mädchen, habe ich eine Figur zuordnet und mich einbißchen am Äußeren, also vorallem Haarfarbe orientiert. ImLa ist Ariel, nein sie hat keine roten Haare, aber dunkle Haut passte auch nicht. Da natürlich auch ein Prinz nicht fehlen darf, haben wir für LeLa den Prinzen von Ariel, Eric, ausgesucht.

Einladung disney princess

Die Einladungskarte wurde passend zur Prinzessin gestaltet. Auf der Suche nach geeigneten Bildern bin ich u.a. auf Disney.de gestoßen. Der Einladungstext lautet:

Hochverehrte Prinzessin …,
erweisen Sie mir die Ehre und seien Sie Gast auf meinem Geburtstagsfest. Die Feierlichkeiten finden am …. in der Zeit von bei uns …. statt.
Ihre Prinzessin …
Über eine kurze Rückmeldung Ihrerseit, ob Sie dem Feste beiwohnen, freue ich mich.

Den Einladungstext habe ich auf stärkeres Papier gedruckt und mit weißem Rand ausgeschnitten, dann passend zum Ballkleid der Prinzessin Karton gefaltet, ein schmales Bild ausgeschnitten und mit einem kleinen Paperdoily und ausgestanzten Schmetterling aufgeklebt. Dann noch Namen draufschreiben. Fertig.

disney princess invitation birthday party
Cinderella (Aschenputtel), Aurora (Dornröschen), Snow White (Schneewittchen)

disney princess invitation birthday party
Ariel, Belle (Schöne und das Biest), Rapunzel (Rapunzel neu verföhnt)

Elfen und Elefanten

Sonntag, Oktober 21st, 2012

ImLa (4) und LeLa (6) gucken mehrere Folgen Pfefferkörner, wir liegen noch im Bett.
LeLa kommt ins Schlafzimmer gerannt: Papa, gibt es Elfenbeine?
Papa: Elfenbein. Ja, das sind die Stoßzähne der Elefeanten.
LeLa: Ach so. Und geht wieder.
Ich ergänze dann noch: Ja, die gibt es, meistens im Doppelpack und mit Körper, Armen und Kopf dran.
Papa: Nur blöd, wenn daraus was geschnitzt wird.

Kreise

Dienstag, September 25th, 2012

Der Punkt Du kennst den Kreislauf des Lebens hat mir keine Ruhe gelassen. Denn, ich kenne ihn auch nicht. Ein Defizit meiner Kindheit?

Mathematisches Verständnis habe ich, wohl kein ethisches und religiöses. Denn Leben bezieht sich auf Zeit und Zeit ist linear in eine Richtung, kein Kreis. Und wo ist da der Kreis? Geburt, Wachsen, Tod, Ende, kein ich werde zu Staub und aus mir wird wieder Leben. Eher eine Parabel. Ja, da könnte man eine Kreis einzeichnen.

Ach, ich sollte das Heft zur Seite legen. Denn 6. Mathematisches Grundverständnis – Du kannst Messzahlen deuten. Wenn ImLa das mit 6 Jahren kann, ziehe ich meinen Hut und komme mir unglaublich dumm vor, denn mein Verständnis einer Messzahl übersteigt den Horizont eines Kindergartenkindes um einiges.

Wachsen und Reifen

Dienstag, September 25th, 2012

Wachsen und Reifen, so heißt das Heft, in dem ich die ersten beiden Seiten (Stammdaten) ausfüllen muss. Eine Dokumentation der Entwicklungschritte Ihres Kindes in Krippe und Kindergarten. So steht es auf dem Heft. Naja, ich sehe das eher mit einem Lächeln (und Augenrollen).

Wer sich das wieder ausgedacht hat. Jeweils ein Baum auf einer Doppelseite zu verschiedenen Bereichen, mit Wurzel für Krippe und Baumkrone für den Kindergarten. Darin sind dann die jeweiligen Fähigkeiten angeordnet. Zum Ankreuzen bzw. Wegstreichen, Unterschreichen, was auch immer. Soll die Entwicklung dokumentieren. Wobei an Ende wohl kaum erkennbar ist, wann das Kind nun was konnte. Zeigt eben einen Iststand. Dann brav Kreuze zählen und den ersten Vergleich mit anderen starten, Panik kriegen (oh, mein Kinder kennt noch nicht Kreislauf des Lebens!?) oder das Heft zu den anderen KiGa-Dingen in die Erinnerungskiste legen und warten, dass das Kind es dem Altpapier zufügt.

Für die Erzieher bestimmt eine Erleichterung, da sonst A4-Kopierblätter für die Kinder ausgefüllt zu werden, um bei den Elterngesprächen Auskunft geben zu können. Ich persönlich muss es nicht haben. Aber ich gehöre auch zu den Eltern, die Krippe oder Kindergarten aufgrund von Verfügbarkeit und Öffnungszeiten auswählen und beim Erstgespräch nicht wirklich Fragen zur pädagogischen Konzeption (okay, in der Krippe schon eher, aber wenn man keine Wahl hat, ist das auch egal) haben. Und hey, wer wohnt schon in einer Region, wo man aussuchen kann, in welche Einrichtung das Kind geht? Wohl die wenigsten (ich weiß in weit-weit-Ost-MeckPom ist das wohl so).

Makrelenmützling

Donnerstag, August 30th, 2012

ImLa & LeLa

Oh, Makrelenmützling, liebster
hast gesaßen auf deinem eigentlichen,
ja, erwachsenen Sofa.

Oh, Makrelenmützling, liebster
trägst einen gestriffenen,
ja, Lieblingspuplover.

Oh, Makrelenmützling, liebster
hab dich unendlich lieb,
ja, dein Seeross.

Birthday Girl

Montag, Juli 23rd, 2012

Geburtstag Mädchen
Geschenke
Geschenkverpackung Origami
Geburtstags-Origami-Kleid-Karte und Geburtstags-Anstecker
Vintage Puppenwagen
Vintage-Puppenwagen mit neuer Puppe
Paperdoll
Anziehpuppe aus Papier

Einladung Kindergeburtstag

Donnerstag, Juli 12th, 2012

Ein Kindergeburtstag steht vor der Tür und wir haben uns diesmal für einen Ausflug in den Barfußpark entschieden. Die Einladungskarten habe ich diesmal mit digitalen Scrapbook-Elementen gestaltet.

Digital Scrapbook Reh, Waldthema Mädchen

Scrapbook: Deer and Darling von EveryDayMomIdeas u.a.

Batboy und Dr. Octopussi

Freitag, Februar 17th, 2012


comic-01
comic-02
Read the rest of this entry »

Heiligabend

Samstag, Dezember 24th, 2011

20111224_0320111224_0120111224_02


Geschenke, Geschenke. Es gab genug zum Auspacken für Groß und Klein. LeLa und ImLa haben jeweils Dinge von ihren Wunschzetteln bekommen.

20111224_0520111224_0620111224_04

Skateboard, Playmo-Feuerwehr und -Feuerwehrboot, Puppenbett, Freundebücher, Taschenlampe und noch weitere Dinge passend zur Feuerwehr, sodass sie Großeinsatz mit Polizei, Krankenwagen und weiteren Beteiligten spielen konnten.

Von Bienen und Blumen

Mittwoch, November 9th, 2011

Als ich gerade diesen Eintrag über die Evolution las, fiel mir wieder die Unterhaltung heute morgen im Bett ein. ImLa, 3 Jahre alt, war gerade zum Kuscheln ins Bett gekommen.

ImLa: Ich habe ein Baby im Bauch
Ich in morgendlicher Umnebelung nur die Hälfte verstanden: Was hast du?
ImLa: Ich habe ein Baby im Bauch und wenn ich einen Mann habe, dann kommt das raus. Mama, wo kommt das raus?
Ich, schmunzelnd, denn auf die Frage, wo die Babys herkommen hatte ich mit: – Wenn du mal einen Mann hast und ihr euch ganz lieb habt, dann wächst irgendwann ein Baby im Bauch, was dann geboren wird – geantwortet. Also antworte ich:
Aus der Scheide kommt das Baby dann raus. Erst wird der Bauch ganz dick und wird es geboren.
ImLa: Dann, wenn ich einen Mann gefunden habe.
Ich: Ja. lache ich vor mich hin.

Also, immer raus mit der Wahrheit (also dem Alter entsprechend).