Shoppingtour

Hagen und ich waren einkaufen:

groß, schwarz, drei Buchstaben vorne, drei Zahlen hinten.

9 Responses to “Shoppingtour”

  1. André Says:

    Oh, BMW 535 (d) ?

  2. Aline Says:

    Nicht ganz, ein 316i Touring. Ja, könnte man meinen, untermotorisiert, aber als Mamamobil völlig ausreichend. Mehr hat auch leider nicht ins Budget gepasst.

  3. André Says:

    Was für ein Bj ist es denn geworden? Ich glaub da ist mal eine Fotostrecke in deinem Blog angbracht, oder. Ausführlicher als bei den Mietwagen :-).
    Wir sind ja auch am suchen, allerdings gestaltet sich das als schwierig, da meine bessere Hälfte unbedingt Shadow-Line haben möchte, und beim 5er bekommt man dafür schon fast ne Eigentumswohnung…

  4. Aline Says:

    Baujahr 2004 mit ein bißchen über 51.000 km, also ganz akzeptabel. Fotos gibt es demnächst. Nächste Woche können wir ihn abholen, bekommt erst noch TÜV und ASU neu und muss noch poliert werden.

    Wir sind bei B&K fündig geworden, in der Hamburger Filiale. Auf der Firmenseite findest du auch eine Gebrauchtwagendatenbank.

    Shadow-Line? Alle Chromteile in schwarz, oder?

  5. deinezweiteschwester Says:

    Na endlich. Herzlichen Glückwunsch!

  6. André Says:

    jup, bei Shadow-Line sind mindestens die Chromleisten der Fenstereinfassungen in Schwarz matt gehalten. Ja, tolle Autos stehn bei B&K rum, allerdings hab ich den Eindruck, das ich bei B&K 3 – 4 k€ aus dem Fenster werf wenn ich dort ein Auto kaufe. Zumindest was die Preise der Lünburger Filiale angeht…

  7. Aline Says:

    Wir haben den BMW, im Vergleich z. B. zu den Suchergebnissen bei mobile für Deutschland mit unseren Anforderungen (Touring, Benzin, max. 70T km, max. 4 Jahre, Klimaautomatik, unfallfrei, mit Garantie) nichts drauf gezahlt. Eher ein bißchen gespart. Kommt wohl auch auf das Modell an. Außerdem waren wir nicht bereit noch mehrer Hundert km zu fahren und eine ausführliche Internetsuche zu starten. Da waren wir zu bequem.

  8. Leanders Mami Says:

    Besser EIN Auto als KEIN Auto – würd ich mal sagen… *einbisschenneidischbin*

  9. Aline Says:

    In Berlin hätte ich, glaube ich, überhaupt keine Lust Auto zu fahren. Da würde es wohl beim Auto leihen für die 4-5 Touren im Jahr zu Oma bleiben.

    Ich bekomme hier in Lüneburg eine Krise, wenn ich einmal quer durch muss, um zu Hagens und meiner (und umgekehrt) Arbeitsstelle zu kommen. Nicht, dass ich nicht Auto fahren könnte oder irgendwie Angst habe. Ich fahre gerne, aber nicht im Berufsverkehr mit einem Haufen furchtbar (in meinen Augen) Auto fahrenden Leute. Manchmal bin ich früh schon so richtig genervt.

Leave a Reply