Bastelmaus

Heute reicht es längst nicht mehr aus als Mutter für sein Kind da zusein und den Haushalt zu schmeißen. Heute muss man einige Eigenschaften mehr mitbringen: kochen (nicht nur Kartoffelbrei und Fischstäbchen, nein schonend gegartes Gemüse aus eigenem Bio-Anbau mit Fisch, natürlich selbst geangelt aus dem Biotop hinterm Haus und dazu die selbst geernteten Kartoffeln) […]

Besetzt

Letzte Woche haben wir es endlich geschafft unsere Bequemlichkeit zu überwinden. Für LeLa gibt es nur noch eine Windel beim Schlafen. Die Waschmaschine läuft auch Hochtouren. Aber was soll’s, irgendwann klappt es auch einwandfrei. Es kommt ja durch aus vor, dass wir mal alle zusammen in die Stadt gehen oder auch mal den Wildpark etc. […]

Upgrade

Ich hätte gerne das Upgrade zur Mutter, mit den Eigenschaften: weitere 2 Arme Augen und Ohren im Doppelpack in der Sportausführung bitte, damit mir nicht die kleinste Anstrengung die Röte ins Gesicht treibt und mein Körper normalgewichtig, straff und dynamisch wirkt. Wo muss ich das Kreuz setzen und die AGB bestätigen?

Na und?

Gerade eben beim Kinderarzt eingetroffen, zur Ult (Das hatte ich in der Arztpraxis mit dem iPhone getippt und dann eine Bekannte getroffen und lieber gequatscht als getippt) Jedenfalls, mit ImLa gehe ich statt zum Kinderarzt zum Allgemeinarzt. Der macht auch die Vorsorgeuntersuchungen und ist froh über jede Abwechslung und jeden Patienten sehr deutlich unter 50 […]

Den Ausweis bitte …

Wir werden uns zwar innerhalb Europas bewegen, aber die Kinder, egal wie alt, brauchen einen Ausweis. Kinder mit in den eigenen Pass eintrage lassen, gibt es nicht mehr. Okay. Kein Problem. Doch, die Passbilder könnten zum Problem werden, denn für die gelten die gleichen Vorschriften, wie die für den Reisepass. Augen gerade aus, nicht lachen, […]

Lagerkoller

Eigentlich hatte ich gedacht, es dauert länger, bis der Lagerkoller sich einstellt. Aber nach fast vier Wochen ist es soweit. Mir ist irgendwie langweilig. Ja, ich weiß, gerade frisch gebackene Mutter und mir ist langweilig. ImLa sollte doch den ganzen Tag ausfüllen, vorallem das MamaMamaGefühl. Nö. Ich liebe meine Tochter. Ich liebe LeLa. Aber in […]

Für mich

Da Mikroline nachmittags relativ pflegeleicht ist, hatte ich heute einen Friseurtermin. Wenn dann 2 cm bei einer Kurzhaarfrisur abgeschnitten werden, war es auch mal wieder Zeit. Ich habe die eine Stunde genossen. Erst Kopfmassage und dann einen nette Unterhaltung und am Ende eine wieder erträgliche Frisur. Hagen war in der Zeit mit ImLa (im Tragetuch) […]

Schnullermaus

ImLa ist eine Schnullermaus. Erst an der Brust so lange wie möglich schnullern und dann am besten mit dem Nuckel weiter, bis sie eingeschlafen ist. Dann wird er auch ausgespuckt. Zum Beruhigen beim Schreien ist der Nuckel eher nicht so gefragt. Diesmal haben wir uns, im Gegensatz zum ersten Kind, gleich für einen Schnuller entschieden. […]

So was kommt nicht ans Auto

Entweder man liebt oder man hasst sie. Ich hasse sie und würde nie einen Namenssticker an mein Auto machen. Über stall-frei.de Werbung können wir reden, sonst nichts. Aber so virtuell einen Familiensticker erstellen, finde ich lustig. Habe ich jetzt bereits in mehreren Blogs gesehen und jetzt auch mal gemacht. made with pyzam