Bananenkuchen

backen, Backrezept, Rezept, Kuchen, einfach, Banane, Schokokuchen, reife Banane

Wenn mal wieder einige Bananen liegen geblieben sind oder wegen der bereits mehreren dunklen Stellen in der 20%-Kiste des Bioladens gelandet sind, wird es Zeit einen Bananenkuchen zu backen. Und was passt perfekt zu Banane? Schoko. Denn ein Brot mit Haselnussschoki und ein paar Bananenscheiben ist ja auch lecker.

backen, Backrezept, Rezept, Kuchen, einfach, Banane, Schokokuchen, reife Banane
  • 125 g weiche Butter
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 1 Ei
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 2 mittelgroße, sehr reife Bananen (am besten schon fast komplett dunkelbraun)
  • [2 – 3 EL Schokostreusel, Schokotropfen, Schokolade zum Raspeln]

Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Das Ei darunterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch in die Rührschüssel geben und einen Rührteig herstellen. Die reifen Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Bananen auf der niedrigsten Stufe zum Teig geben. Nach Belieben Schokolade hinzufügen, entweder als Streusel, Tropfen oder eben ein Stück Schokolade rasplen. Alternativ 2 – 3 EL Backkako hinzufügen. Dann ist es am Ende ein Schokoladen-Bananenkuchen. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und bei 180 Grad mindestens 50 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen, ob der Kuchen in der Mitte wirklich durch ist. Durch die Bananen wird der Kuchen etwas klitschig und schwer. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.