Weihnachtsworkout – Das kleine Schwarze 19

Dezember 19th, 2014

Nochmal eine Übung gegen Winkearme, auch gut für den Rücken. Hüftbreit mit leicht gebeugten Knien nach vorne gebeugt mit gerade Rücken stehen. In jeder Hand eine Hantel, zwei kleine Wasserflaschen tun es auch. Jetzt die Arme beugen und nach hinten strecken.

weihnachtsworkout, kampf dem Speck, weihnachtsspeck weg, functional fitness, das kleine schwarze, Arme, Oberarme, Triceps, Diceps

-> Meine Erklärungen haben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
-> Ich bin keine Fitnesstrainerin o.ä., ich bin Laie.
-> Nachmachen auf eigene Gefahr. Immer vorher aufwärmen und danach die Muskulatur dehnen und stretchen.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 19

Dezember 19th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept, Wirsing, Bulgur, Wirsingroulade, pilzragout

Wirsingroulade gefüllt mit Bulgur

  • 16 Wirsingblätter
  • 1 Bund Suppengrün (bzw. Möhren, Sellerie, Lauch)
  • 100 g Bulgur
  • 450 ml Gemüsefond
  • 1 Bund Petersilie

für die Soße

  • 500 g braune Champignons
  • 400 ml Gemüsefond
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 ml Dunkelbier
  • 1 EL Tomatenmark

Möhren, Lauch und Sellerie waschen und fein würfeln. In 3 EL Sonnenblumenöl das Gemüse und den Bulgur anbraten. Mit 250 ml Gemüsefond ablöschen, aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Den Gemüsebulgur 10 Minuten quellen lassen. Dann mit einer Gabel etwas auflockern und ausdampfen lassen. Mit Salz und gehackter Petersilie würzen. Die Wirsingblätter blancieren und abtrocknen. Die Bulgurgemüsefüllung auf den Blättern verteilen und einrollen. Die Rouladen in eine gefettete Auflaufform legen und mit 200 ml Gemüsefond auffüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca 20 bis 25 Minuten garen.

Knoblauch und Zwiebel schälden und fein hacken. Champignons schneiden und in Öl in einer Pfanne anbraten. Mit Tomatenmark und einer Prise Zucker abschmecken. Kurz schmoren und mit Bier ablöschen, dann ca 8 Minuten offen kochen. Dann den Gemüsefond dazugeben und weiter offen kochen. Wer die Soße dicker mag, einen TL Speisestärke in etwas Wasser auflösen und in die Soße geben, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Weihnachtsworkout – Das kleine Schwarze 18

Dezember 18th, 2014

Squats sind wunderbar für Oberschenkel und Po. Hier eine Variante, bei der auch die Schultern mit beansprucht werden. Beim Squat darauf achten, dass die Knie nicht über die Füße hinausgehen.

weihnachtsworkout, kampf dem Speck, weihnachtsspeck weg, functional fitness, das kleine schwarze,  stehende Übung, squat, hindusquat, Beine, Po,  Oberschenkel

-> Meine Erklärungen haben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
-> Ich bin keine Fitnesstrainerin o.ä., ich bin Laie.
-> Nachmachen auf eigene Gefahr. Immer vorher aufwärmen und danach die Muskulatur dehnen und stretchen.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 18

Dezember 18th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept  chinesische Nudelsuppe tofu

Heute eine Restesuppe. Vom Curry mit roten Mangold hatte ich noch etwas Fond übrig, den ich vom Curry abgenommen habe, da immer etwas zu viel am Ende drin ist. Für die Suppe habe ich etwas Suppengemüse (Sellerie, Möhren, Petersilienwurzel und Zwiebel) und eine halbe Chilischote in schmale Streifen geschnitten und in Erdnussöl in einer hohen (Topf-)Pfanne angebraten. Senfsamen, Garam Masala, gemahlenen Kümmel hinzufügen und unter häufigen Rühren dünsten. Dann den Curry-Fond und noch etwas Gemüsefond dazugeben. Salzen und Pfeffern und geräucherten Tofu in kleine Würfel schneiden und in der Suppe ziehen lassen. Nach Geschmack die Suppe mit etwas Sojasoße abschmecken. Fertig.

Weihnachtsworkout – Das kleine Schwarze 17

Dezember 17th, 2014

Die seitlich, schrägen Bauchmuskeln werden mit einem seitlichen Crunch trainiert. Dafür auf eine Seite legen, Arm für Balance ausstrecken. Oberen Arm an den Kopf und Beine ausgestreckt anheben. Jetzt Knien zum Ellenbogen, des am Kopf an liegenden Armes führen.

weihnachtsworkout, kampf dem Speck, weihnachtsspeck weg, functional fitness, das kleine schwarze, Bauch, Taile, Bauchtraining, Übung, seitlicher Crunch

-> Meine Erklärungen haben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
-> Ich bin keine Fitnesstrainerin o.ä., ich bin Laie.
-> Nachmachen auf eigene Gefahr. Immer vorher aufwärmen und danach die Muskulatur dehnen und stretchen.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 17

Dezember 17th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept tofu frikadellen bouletten vegetarische Frikadellen

Tofu-Frikadellen mit Kartoffelbrei und Bohnen

Für ca 7 Stück:

  • 400 g Tofu
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Eier
  • nach Belieben 50 g Bergkäse
  • Salz, Pfeffer, Petersilie

Den Tofu in kleine Würfel schneiden und in ein Küchentuch geben und ausdrücken. Die Zwiebel, die Möhre und die Chili klein hacken und mit dem Tofu, den Eier und Salz und Pfeffer in eine hohe Schüssel geben und pürieren. Nach Belieben etwas Käse hinein raspeln (und mit pürieren). Dann Petersilie fein hacken und unterrühren. Das Ganze dann mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann flache, nicht zu dicke Frikadellen formen und in Alba-Öl (das mit dem Buttergeschmack) von beiden Seiten schön braun anbraten.

Weihnachtsworkout – Das kleine Schwarze 16

Dezember 16th, 2014

Weiter geht’s im Stehen. Ausfallschritt und zum vorderen Bein mit den Armen vor der Brust drehen. Dann das hintere Bein nach vorne bringen, in 90 Grad Winkel und zum angezogenen Bein drehen. Zurück in den Ausgangs Ausfallschritt.

weihnachtsworkout, kampf dem Speck, weihnachtsspeck weg, functional fitness, das kleine schwarze, Bauch, Taile, Bauchtraining, stehende Übung, lunge with leg lift, Auffallschritt mit Drehung

-> Meine Erklärungen haben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
-> Ich bin keine Fitnesstrainerin o.ä., ich bin Laie.
-> Nachmachen auf eigene Gefahr. Immer vorher aufwärmen und danach die Muskulatur dehnen und stretchen.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 16

Dezember 16th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept Mangold kartoffel curry

Curry mit rotem Mangold und Kartoffeln
für ca 4 Portionen

  • 500 g roter Blattmangold
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chili
  • 3 cm großes Stück Ingwer
  • 125 g Naturjoghurt
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 1 Bund Koriander
  • Garam Masala
  • Senfsamen
  • gemahlener Kümmel
  • Kardamonkapseln
  • Salz und Pfeffer

Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Mangold waschen, Stiele in kleine Stücke schneiden, Blätter grob hacken. Zwiebel halbieren und in feine Scheiben schneiden. Aus Knoblauch Chili und Ingwer in einem Blitzhacker (oder ähnlichem) eine fein gehackte Paste herstellen. In einem großem Topf 2 EL Sonnenblumenöl erhitzen un die Paste mit einer Prise Salz anbraten. Die Zwiebel hinzufügen und unter Rühren anbraten. Dann 1 TL Garam Masala, 1/2 TL Senfsamen, 1/2 TL gemahlenen Kümmel, 1/2 TL Kurkuma und 3 zerstoßene Kardamonkapseln hinzufügen und 1-2 Minuten mit braten.

Die Kartoffeln und den Mangold unter Rühren ca 5 Minuten mit braten. Dann Gemüsefond (ca 500 ml) zugeben, dass das Gemüse bedeckt ist und alles zugedeckt 10 – 12 Minuten köcheln bis die Kartoffel weich sind. Den Joghurt, das Tomatenmark und einiges vom Curryfond zu einer glatten Soße rühren. Wenn zuviel Curryfond im Topf ist, dann etwas abschöpfen und ggf. als Basis für eine weitere Suppe beiseite stellen. Die Joghurtmischung ins Curry rühren und nicht wieder zu heiß werden lassen. Das Curry mit dem gehackten Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.

Weihnachtsworkout – Das kleine Schwarze 15

Dezember 15th, 2014

Eine weitere Übung im Stehen. Hier werden durch Anheben des Beines und der Arme viele Muskelgruppen trainiert. Einmal Oberschenkel und Po, sowie Schultern und Arme. Aber auch der Rücken und der Bauch müssen gut arbeiten, da so das Gleichgewicht gehalten wird.

weihnachtsworkout, kampf dem Speck, weihnachtsspeck weg, functional fitness, das kleine schwarze, Bauch, Oberschenkel, Po, stehende Übung, lift with one leg, Arme und Beine

-> Meine Erklärungen haben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
-> Ich bin keine Fitnesstrainerin o.ä., ich bin Laie.
-> Nachmachen auf eigene Gefahr. Immer vorher aufwärmen und danach die Muskulatur dehnen und stretchen.

Vegetarischer Adventskalender – Tür 15

Dezember 15th, 2014

diy adventskalender vegetarisch kochen rezept  chachuka paprika tomaten ei auflauf afrikanisch kochen

Chachuka war ein Experiment, was allen geschmeckt hat. Bei den Kindern kam hauptsächlich das gebackene Ei darin gut an. Sehr einfach. Chachuka ist ein Paprika-Tomaten-Auflauf mit Ei. Dazu passt wunderbar Reis.

Für 4 Portionen:

  • 2 große, rote Paprika
  • 600 g geschälte, gehackte Tomaten aus der Dose
  • 6 Eier
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • gemahlener Kümmel, Safranfäden, scharfes Paprikapulver, Salz und Pfeffer

Paprika in Ringe schneiden und Zwiebel halbieren und in feine Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne 1 TL gemahlenen Kümmel in 3 – 4 EL Olivenöl einige Minuten schonend anbraten. Mit den Zwiebeln zusammen weitere 8 – 10 Minuten weich garen. Den Knoblauch zerdrücken und mit den Paprikaringen in die Pfanne geben. Das Ganze unter häufigen Rühren mindestens 20 Minuten schmoren. Die Paprika sollte am Ende weich sein. Dann 1 TL Paprikapulver und eine Prise Safranfäden einbröseln. Die Tomaten aus der Dose(n) mit dem Saft dazugeben, salzen und pfeffern und ca 10 – 15 weiterschmoren.

Das Ganze in eine eingefettete Auflaufform umfüllen (oder in der feuerfesten Pfanne lassen). Sechs Mulden bilden und in jede ein rohes Ei hineinsetzen. Im vorgeheitzem Backofen bei 180 Grad fertig backen, dauert ca 10 – 12 Minuten. Idealerweise ist das Eiweiß fest und das Eigelb noch flüssig. Aber nicht von der Optik des Eiweißes täuschen lassen. Dazu passt Reis oder Fladenbrot.